Allgemein 2015 - 135J

Freiwillige Feuerwehr Halsbrücke

 

Wappen der FF Halsbrücke

Rückblick auf die 135 Jahrfeier der Feuerwehr Halsbrücke

 

Den Tag der offenen Tür 2015, diesmal in Verbindung mit unserer 135-Jahrfeier der FF Halsbrücke führten wir am 05.09.2015 durch. Aus diesem Grunde starteten wir bereits vormittags um 10:00 Uhr mit einer Schauübung an der Saxonia Bildung gemeinnützige Bildungseinrichtung mbH auf der Hauptstraße 54 in Halsbrücke. Wir freuten uns, dass viele Einwohner unserer Einladung dazu gefolgt sind und als Zuschauer bereit standen.

 

Es wurde ein Brand in der Holzwerkstatt der Saxonia im Kellerbereich simuliert, wobei eine Person vermisst war und zwei weitere durch infolge des stark verrauchten Treppenhaus im Dachgeschoss eingeschlossen waren. Um 10:05 ertönte die Sirene und alarmierte die Einsatzkräfte, welche dann mit Mehrzweckfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Drehleiter, Löschgruppenfahrzeug und Rettungswagen des DRK nach kurzer Zeit an der „Einsatzstelle“ eintrafen. Durch die Weitläufigkeit des Außengeländes der Saxonia Bildung konnte anschließend der Ablauf eines Lösch- und Rettungseinsatzes sehr gut dargestellt werden.

 

Im Anschluss an die Übung überreichte unser Bürgermeister Herr Andreas Beger dem Geschäftsführer der Saxonia Bildung gemeinnützige Bildungseinrichtung mbH, Herrn Martin Ferkinghoff das Ehrenschild des Feuerwehrverbandes „Förderer der Feuerwehr“ als kleines Dankeschön für eine schon viele Jahre andauernde sehr gute Zusammenarbeit. Weiterhin konnten in diesem Rahmen hohe Beförderungen durchgeführt werden. Hier wurden die Kameraden Falk Beger und André Weiß zum Dienstrang Brandmeister und Kamerad Dietmar Hannig zum Dienstrang Oberbrandmeister befördert.

 

Der Nachmittag konnte dann am Gerätehaus, diesmal bei angenehmen Wetter traditionell verbracht werden. Die Kinder der Kindertagesstätte Halsbrücke führten ein kleines und sehr schönes Programm auf, welches beim Publikum sehr gut ankam.

 

Vor dem Gerätehaus hatten wir eine Fahrzeugausstellung unter dem Motto „Technik der ehemaligen Feuerwehr des Verarbeitungsbetriebes“ aufgebaut. Die Fahrzeuge Rettungsgerätewagen RTGW aus dem Feuerwehrmuseum Zeithain, Tanklöschfahrzeug TLF 16 und Löschgruppenfahrzeug LF 16 auf W 50 der FF Halsbrücke, Kleinlöschfahrzeug KLF der FF Krummenhennersdorf sowie ein Tragkraftspritzenanhänger TSA, ein Schaumbildneranhänger SBA 4,5 und ein Pulveranhänger PG 210 HA der FF Halsbrücke waren tatsächlich bei dieser Feuerwehr stationiert gewesen. Ein Löschgruppenfahrzeug LF 8 – TS der FF Krummenhennersdorf vervollständigte die Ausstellung, da ein baugleiches Fahrzeug ebenfalls bei der Feuerwehr des Verarbeitungsbetriebes stationiert war. Hier freut uns besonders, dass ehemalige Mitglieder dieser Feuerwehr den Weg zu uns gefunden haben um noch einmal „ihre“ Technik zu bewundern.

 

Immer wieder unterbrochen von Rundfahrten mit den Löschfahrzeugen zeigte unsere Kinder- und Jugendfeuerwehr anschließend in einer kleinen Vorführung, den Ablauf eines Rettungseinsatzes, welchen sie schon sehr professionell meisterten.

Wenn ihr, egal ob Mädchen oder Jungs ab der 1. Klasse bei unserer Kinderfeuerwehr beziehungsweise ab 10 Jahre bei unserer Jugendfeuerwehr mitmachen wollt, dann meldet euch gern. Die Mitgliedschaft in einer Feuerwehr ist eine sinnvolle Freizeitgestaltung bei welcher Teamgeist und die individuellen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen mit Spaß und Engagement für die ehrenamtlichen Aufgaben in der Gesellschaft besonders gefördert werden.

 

Ein weiterer Höhepunkt war dann am frühen Abend unser 3. Mannschaftswettkampf im Lkw-ziehen. Hier galt es unseren außer Dienst gestellten LF 16-TS W 50 in möglichst kurzer Zeit über eine Strecke von 25 m zu ziehen. Eine Mannschaft bestand dabei aus 5 Personen. Von den 4 zum Wettkampf angetretenen Mannschaften, sicherte sich die Mannschaft der Feuerwehr Conradsdorf/Falkenberg/Tuttendorf mit einer fantastischen Zeit von nur 21,1 Sekunden den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

Der Abend wurde dann durch Begleitung des H & O Diskoteams in sehr guter Atmosphäre verbracht. Zwischendurch zeigten wir bei einer kleinen „Feuerwehrmodenschau“ wie sich die Einsatzuniformen der Feuerwehren in den letzten 40 Jahren wandelten.

 

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Halsbrücke bedanken sich an dieser Stelle nochmals für die vielseitige Unterstützung bei unserem Bürgermeister und den Gemeinderäten für ihre fortwährende Unterstützung der Feuerwehren, der Feuerwehr Oederan für die Mitwirkung mit Ihrer Drehleiter an unserer Schauübung, Herrn Christoph Schulze für die Bereitstellung eines Rettungswagens des DRK und natürlich seine persönliche Mitwirkung, Herrn Martin Ferkinhoff für die Bereitstellung unseres „Einsatzobjektes“, den Kindern und Betreuerinnen der Kindertagesstätte Halsbrücke für ihren gelungenen Auftritt, der Feuerwehr Krummenhennersdorf für die Bereitstellung der Fahrzeugtechnik, dem Bauhof der Gemeinde Halsbrücke sowie natürlich allen unseren anderen Gästen.

 

Ein großer Dank geht selbstverständlich auch an alle Kameradinnen und Kameraden für die Vorbereitung und Durchführung dieses sehr gelungenen Tages.

 

Nächste Dienste

 

Einsatzabteilung:

 

Freitag

15.12.2017, 19:00 Uhr

Jahresabschlussdienst

 

Dienstag

02.01.2018, 19:00 Uhr

Grundlagentraining

 

Dienstag

16.01.2018, 19:00 Uhr

Einsatzablauf, Kommunikation

 

Kinderabteilung

 

Dienstag

19.12.2017, 17:00 Uhr

 

Jugendabteilung:

 

Dienstag

12.12.2017, 17:00 Uhr

 

 

Nächste Veranstaltung:

 

13.01.2018, 16:00 Uhr

6. Winterfeuer

 

27.01.2018, 19:00 Uhr

Jahreshauptversammlung

 

 

letzter Einsatz:

 

Nr. 27 am

21.11.2017, 19:07 Uhr

Technische Hilfeleistung

 

 

 

 

Störungsmeldung Straßenbeleuchtung der

Gemeinde Halsbrücke

Feuerwehr Halsbrücke © 2017